Dr. med. Claudia Rosenthal

Psychotherapeutische Praxis

‍Meine Angebote


‍Psychotherapie


‍Als Tiefenpsychologin behandele ich Patientinnen und Patienten mit psychischen Leiden und Erkrankungen aller Art, die sich z. B. als Depressionen, Ängste, Zwänge, Traumafolgestörungen, Essstörungen und Persönlichkeitsstörungen äußern können. Ich begleite Sie bei Anpassungsstörungen durch Lebenskrisen oder helfe bei der Verarbeitung ernster oder chronischer Erkrankungen. Heilung und Linderung seelischer Leiden und die Anpassung an neue Lebensumstände sind das Ziel meiner therapeutischen Begleitung, damit Sie wieder mehr Lebensfreude empfinden und Ihr seelisches Gleichgewicht wiedererlangen. 


‍Zunächst lade ich Sie in meine Sprechstunde ein. Die diagnostische Eingangsphase einer Behandlung umfasst die ersten 4 Stunden. Sie werden “Probatorische Sitzungen” genannt. Sie dienen dem gegenseitigen Kennenlernen und der Diagnosestellung. Danach kläre ich Sie über Ihre Diagnose auf und erkläre Sie Ihnen, ich gebe Ihnen einen Überblick über den Therapieaufbau und lege mit Ihnen zusammen die Stundenanzahl und Stundenfrequenz fest. In den meisten Fällen findet die Therapie einmal wöchentlich statt.  

‍In vertrauensvoller Atmosphäre entsteht eine therapeutische Beziehung, die von einem respektvollen Umgang auf Augenhöhe geprägt ist. Der gemeinsame Blick in Ihre Vergangenheit kann Verständnis für das eigene Erleben und Gewordensein erzeugen. Innere Konflikte können miteinander bearbeitet werden und korrigierende emotionale Erfahrungen im Hier und Jetzt möglich machen. Häufig sind inadäquate Bewältigungsstrategien eine Folge von ungünstigen Kindheitsbedingungen. Alte, für Sie oder Ihre Umwelt schädliche Bewältigungsstrategien werden zusammen identifiziert und neue, wohltuende und gesundheitsfördernde Strategien erlernt. 


‍Die Schematherapie ist für Menschen mit Persönlichkeitsstörungen entwickelt worden. Je nach Bedarf lasse ich Elemente dieses Therapieverfahrens in meine therapeutische Begleitung mit einfliessen.    


‍Die Therapie findet in Einzel- oder Gruppengesprächen statt. Bei Bedarf werden Angehörige in den therapeutischen Prozess mit einbezogen.


‍Entspannungsverfahren


‍In unserer immer schneller werdenden, von digitalen Medien und Leistungsdruck geprägten Zeit haben Patientinnen und Patienten oft die Balance von Anspannung und Entspannung in ihrem Leben verloren. Stresssymptome wie Unruhe, Nervosität oder Schlafstörungen und körperliche Beschwerden wie Magenschmerzen, chronische Verspannungen oder Kopfschmerzen können die Folge sein. In solchen Fällen können Entspannungsverfahren helfen.

‍In meine Therapie lasse ich Elemente folgender Verfahren einfließen: 

  • ‍•     Progressive Muskelrelaxation (Muskelentspannung nach Jacobson)
  • ‍•     Hypnose
  • ‍•     Phantasiereisen

© 2020 Claudia Rosenthal